Drucken

Ständig werden wir mit der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen durch Kapitalinteressen und sie bedienende Politiker und Parlamente konfrontiert.  Auch in Brandenburg ereilt uns nach den Angriffen aus der Luft (ursächlich falscher BER-Standort), auf das Wasser (Verockerung und Vernachlässigung des Oberflächen- und Grundwassersystems) nach der von Platzeck so verfochtenen unterirdischen CO2-Verpressung (CCS) nun auch noch die Gefahr aus der Erdtiefe - das ist das sog. Fracking. Für Brandenburg ist, auch nach eigenen Aussagen, dafür verantwortlich stets Ministerpräsident Platzeck und seine ihm hörigen Parteienhierarchien. Sie handeln kontinuierlich und  konsequent gegen die Landesverfassung, ihre darauf geleisteten verpflichtenden Dienst-Eide und geltendes Recht.

Wir kämpfen mit den falschen Waffen zum Einen, und nicht wenige lassen sich durch falsche Anführer in dieses System einbinden und zur Guillotine führen zum Anderen.
Jüngstes Beispiel ist, dass sich MP Platzeck quasi an die Spitze der Bürgerbewegung für ein Nachtflugverbot hieven lässt, obwohl er erklärtermaßen dieses überhaupt nicht durchsetzen bzw. befürworten will.  Im Land soll mit allen (bekannten und erprobten) Mitteln Totenruhe herrschen,  um diese fehlgeleiteten zerstörerischen Interessen gnadenlos und widerrechtlich um- und durchzusetzen.

Da die BER-Standortfrage und ihre notwendige Lösung genügend bekannt ist, anbei 2 Beiträge zum fracking. Die Praxis und Auswirkungen in den USA sind schrillste Warnung! - da helfen auch keine von den Erdöl-/Erdgaskonzernen finanzierte und sonstige in Anbetracht der Erfahrungen unnötigen Gutachten und sog. wissenschaftliche Untersuchungen. Also was soll wieder einmal das Gerede von der ahnungslosen politischen Seite. Es gibt nur einen auf breiter Basis zu tragenden Ausweg : diesen Klüngel zu entmachten und der Wirtschaft einschl. Banken harte Grenzen aufzuzeigen bzw. ihre Fehlentwicklung und Fehlausrichtung ihrer Interessen zu korrigieren.

http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/02/15/gasland-die-wahrheit-uber-fracking-bundesregierung-will-noch-vor-der-wahl-die-genehmigung-video/

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-12/erdoel-fracking-usa