Ich vermute, so langsam kriegen sie die Kurve, die BI’s.

Die letzte Kundgebung vor der Kulisse des Flughafens in Schönefeld lies in mir jedenfalls die Hoffnung aufleuchten, dass sich in ihrem kollektiven Bewusstsein etwas tut.


Erst einmal hat es den Anschein, als würden sie ahnen, welches Theater mit ihnen aufgeführt wird. Nämlich, dass sie sich im Wechselspiel mit der Fluglärmkommission missbrauchen lassen.

Wofür?
Schlagen Sie noch die Zeitung auf? Oder wissen Sie auch schon, was über das Thema Flugrouten drin steht?
So langsam merken die BI’s, dass dieses Scheinsuchen nach „intelligenten Routen“ nur den Machern Zeit zum Machen schenkt.

Am Umfang der Heimsuchung einer Landschaft ändert sich gar nichts. Die Summe der Lärmstrahlung mit dem Kern Schönefeld wird nicht etwa weniger, sondern soll steigen und steigen.

Und die Macher?
Nun, so langsam treten sie ins Bewusstsein der BI’s. So langsam offenbaren sich ihnen auch deren anverwandelte Eigenschaften, die da sind Ignoranz und Menschenverachtung.

Und wir, die alten Wissenden?
Ich erlebe, ein bisschen Schwein zu haben, indem der Kern der Mitstreiterinnen und Mitstreiter sich flüssig macht, sich ausdehnt, sich verteilt und zu einer Gegenkraft wird.

Bitte Anmelden um ein Kommentar zu hinterlassen.