----- Original Message -----
From: BerndO
To: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sent: Wednesday, May 09, 2012 9:56 AM
Subject: An den regierenden Bürgermeister der Hauptstadt der Blamage

Sehr "geehrter" Herr Wowereit,

meine allergrößte Hochachtung zu Ihrem Erfolg, denn endlich hat es ein bekannter Politiker geschafft, nicht nur das Land Berlin, sondern ganz Deutschland Weltweit der Lächerlichkeit auszusetzen.

Endlich hat ein Politiker es geschafft, den guten Ruf Deutscher Wertarbeit in den Dreck zu ziehen.

Endlich hat es auch ein Politiker geschafft, den Ruf des verstorbenen, sozialen und hochgeschätzten Politikers Willy Brandt zu beschmutzen, was Ihnen sicherlich auch einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde einbringen dürfte.
Einfach Spitze auch ihre sich immer wieder wiederholenden Beteuerungen, dass es rein um die Sicherheit der Passagiere gehe und man NUR das teuerste und Modernste für den Brandschutz eingebaut habe.

Spitze auch, dass Sie dabei nicht an die vielen 100.000 Fluglärmbetroffene denken, denen man lediglich die billigste Variante der Lüfter, welche keine Entlastung bringen, einbauen will, wobei diese Menschen dann auch noch unterschreiben sollen, dass sie danach keinerlei Ansprüche mehr stellen dürfen.

Einfach Spitze ist auch, immer wieder die Sicherheit der Passagiere in den Vordergrund zu stellen, derweil Sie völlig verschweigen, dass Sie ohne Bedenken, all die vom Feinstaub, Fluglärm, Kerosindreck Betroffenen den Berliner Partygästen opfern wollen und das, obwohl Sie wissen, welche gesundheitlichen Folgen wie z. B.: Tinnitus, Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche und Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Depressionen und Wahnvorstellungen, Leukämie und Lymphdrüsenkrebs bis hin zum frühzeitigen Tod auf die Menschen zukommen wird, welche dauerhaft dem Fluglärm ausgesetzt sind.

Nennt man das Jobmaschine, da auf diese Art der Raffgier und des menschenverachtendem Handeln auch Arbeitsplätze frei werden?

Sofern es Ihre kostbare Zeit erlauben sollte, dann werfen Sie einfach einmal einen Blick nach Flörsheim, dort haben hochqualifizierte Gutachter bereits errechnet, dass die Gesundheitskosten der Schwerstbetroffene um ca. 1 Milliarde Euro steigen werden.

Welche Summen, die am Ende durch die Beitragszahler und Steuerzahler zu tragen sind, werden in Zukunft auf die Berliner und Brandenburger zukommen?

Als Gott die Menschen erschaffen hatte, erschuf er zuerst die guten, dann die schlechten, doch dann fiel ihm auf, dies kann es nicht sein und er erschuf Menschen wie Sie, welche sich nicht scheuen, den Profit über das Wohlergehen des Volkes zu stellen, dessen Volksvertreter / Diener Sie eigentlich sein sollten.

Als Spitze würde ich es empfinden, wenn Sie endlich begreifen würden, nicht der Herrscher aller Preußen zu sein, sondern ihren Rücktritt aus der Politik und als Vorstandsvorsitzender bekannt geben und das sehr schnell, denn schon die letzte Wahl müsste Ihnen gezeigt haben, immer mehr Berliner erkennen, dass sie kein Berlinkenner sind, sondern dem allseits beliebten Baron von Münchhausen nacheifern, wobei Münchhausen glaubwürdiger ist, als Sie es jemals werden können.

Mit verachtungsvollem Gruß

Bernd Otto

ein Hesse, derzeit aus Berlin-Lichtenrade

Bitte Anmelden um ein Kommentar zu hinterlassen.