Dokumentationen

Die RBB-Staatssender 88,8 und radioeins überschlagen sich darin, den betroffenen Bürger als Feind und Schuldigen allen BER-Übels auszumachen.

Gestern versuchte ein Herr Schurig auf dem Berliner Sender 88,8 seinen Hörern weiszumachen, dass das OVG-BB den Anwohnern des BER besseren Schallschutz verordnet hat und dieser nun nicht wie geplant ausgeführt werden muss.

Die Potsdamer von radioeins bewerben sich: "Auf radioeins bekommen Sie einen kompetenten und ganz und gar subjektiven Blick auf die wichtigen Ereignisse unserer Zeit!" wobei dem Subjektivismus offenbar der Vorrang eingeräumt wird, denn von Kompetenz in Sachen BER ist leider kein Tönchen zu hören.

ZDFzeit: Der Fluchhafen Berlin (Sendung vom 23.10.2012)
Es sollte ein Prestigeobjekt für die Bundeshauptstadt werden. Doch seit der kurzfristig geplatzten Eröffnung ist der Flughafen Berlin eine riesige Blamage für Bauplaner und Betreiber.

Nachtschlaf adé dank Fluglärm

{youtube}2C7cAHQ6OGI{/youtube}

Lärm nervt gewaltig, macht aber auch krank. Wie geht es eigentlich denen, die Nacht für Nacht die volle Dröhnung über ihren Dächern erhalten?
MDR-exakt vom 17.10.2012, 20 15 Uhr
http://www.mdr.de/exakt/video84098.html

scobel:  Sendung vom 26.01.2012
Wie der Lärm die Welt verpestet
Lärm gilt mittlerweile als Umweltgefahr Nummer eins, so das Umweltbundesamt. Damit hat der Krach die Belastung durch Schadstoffe als Problem überholt.
Ein Sendung die beispielhaft über Lärm, seine Ursachen und Wirkungen und über die Rechtfertigungslügen der Verursacher (u.a. Arbeitsplätze) sachgerecht aufklärt.